TELEFON +49 (0) 176 204 801 64    EMAIL hallo@timospecht.de
Was ist Keyword density? und seine Bedeutung für SEO

Keyword Density

was keyword density ist und wie groß sie sein sollte von Timo Specht erklärt

Bei der Keyword Density handelt es sich um eine Kennzahl bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Sie gibt an, wie groß das Verhältnis von einem bestimmten Suchbegriff zur gesamten Anzahl der Wörter einer Seite ist. Zudem wird die Keyword-Dichte klassischerweise in Prozent angegeben.

was ist die keyword density?

Die Keywords Density (auch Keyword-Dichte genannt) ist ein mathematischer Quotient. Er sagt aus, wie oft sich ein Suchbegriff innerhalb eines Textes befindet.

Oftmals befinden sich auf einer Website SEO-Texte, die auf einen bestimmten Suchbegriff optimiert werden sollen. Ziel ist es hier also Google und anderen Suchmaschinen zu zeigen, worum es in dem Text speziell geht. Folglich soll dadurch die Seite mit dem gezielten Keyword weiter oben in den SERPs ranken.

Hier kann die Keyword Density dabei helfen, sich einen Überblick über die Anzahl der Suchbegriffe innerhalb eines Textes zu verschaffen. Allerdings sollte die Density keinesfalls zu hoch ausfallen. Doch dazu gleich mehr…

wie wird die keyword density berechnet?

Um die Keyword Density zu berechnen, ist eine einfache Berechnung erforderlich.

Hier ein Beispiel:

Auf einer Website zum Thema „4K Fernseher“ wird ein Text mit 1.000 Wörtern eingesetzt. Der Begriff „4K Fernseher“ ist gleichzeitig das Keyword, mit dem die Seite optimiert werden soll. Das Keyword taucht im Text insgesamt 25 Mal auf.

Formel:

(Anzahl vom Keyword im Text) x 100 / Gesamtzahl der Wörter = Keyword Density in Prozent

25 x 100 / 1.000 = 2,5 %

Wie bereits erwähnt, gibt die Keyword Density also das Verhältnis von einem Keyword zur gesamten Anzahl der Wörter eines Textes oder einer Website an.

Allerdings gibt es dabei folgendes zu beachten: Suchmaschinen analysieren zum einen den Text einer Website. Gleichzeitig analysieren sie aber auch den Quelltext, der für einen normalen Websitebesucher nicht sichtbar ist. Das bedeutet, dass hier auch verschiedene Attribute wie beispielsweise Title-Tags und Alt-Tags zu berücksichtigen sind.

Dadurch kann sich die Keyword Density also sowohl auf den sichtbaren Text einer Website, als auch den vollständigen Quellcode beziehen. Hier lässt sich folglich also kein genauer Konsens finden.

wie groß ist die  ideale Keyworddichte?

Die Keyword-Dichte ist nur eine von vielen Faktoren um Suchmaschinen zu signalisieren, um was für ein Thema es sich auf einer Seite handelt. In puncto Keyword Density gibt es zudem keinen genauen Wert, der sich als ideal erweist. Viele SEOs sind sich allerdings einig, dass sich ein Wert zwischen 3 bis 5 Prozent in einem akzeptablen Bereich befindet.

Doch Vorsicht: SEOs sollten keinesfalls zu weit gehen und die Keyword-Dichte in einem natürlichen Rahmen halten. Ist die Anzahl der Keywords in einem Text zu viel des guten, kann die Seite auch als Spam markiert werden. Und das hat ein negatives Ranking als Folge.

Um herauszufinden wie groß die Keyword Density ist, hilft die oben aufgeführte Formel weiter. Alternativ gibt es im Netz aber auch jede Menge Tools, die die Keyword-Dichte berechnen.

FAZIT ZUM THEMA keyword Density

Die Keyword Density gibt an, wie groß das Verhältnis eines Suchbegriffs zur gesamten Wortanzahl eines Textes oder einer Website in Prozent ist. Er dient als grober Richtwert und sollte keinesfalls zu niedrig, aber auch nicht zu hoch sein (Spam). Ziel ist es, eine natürliche Gewichtung herzustellen, die von Suchmaschinen wie Google erkannt und nachvollzogen werden kann.