TELEFON +49 (0) 176 204 801 64    EMAIL hallo@timospecht.de
Was ist das Content Management System (CMS)?

Content Management System

wie man mithilfe von content management systemen (CMS) websiten ohne Programmierkenntnisse gestalten kann von Timo Specht erklärt

Ein Content Management System unterstützt Nutzer dabei, Websites ohne Programmierkenntnisse zu erstellen und zu verwalten. Es eignet sich für sowohl private, als auch gewerbliche Nutzer und bietet einen großen Funktionsumfang.

was ist ein content management system (CMS)?

Der Begriff Content Management System (abgekürzt CMS) bedeutet übersetzt so viel wie „Inhaltsverwaltungssystem“. Dabei handelt es sich um eine Software, mit der mit nur wenigen Klicks Websites erstellt und verwaltet werden.

Das Content Management System WordPress ist ein gutes Beispiel und findet weltweit auf zahlreichen Servern Verwendung. Hiermit erstellen private Personen und Unternehmen im Handumdrehen einen eigenen Blog oder ein Nachrichten-Portal.

Um mit einem CMS komplette Websites oder einzelne Unterseiten zu erstellen, müssen Nutzer keinerlei Programmierkenntnisse besitzen. Bereits eine kurze Einarbeitungszeit reicht aus, um mit der übersichtlichen Nutzeroberfläche zurechtzukommen.

Darüber hinaus verfügen Content Management Systeme über zahlreiche grafische Vorlagen, Layouts und Themes. Somit sind auch keinerlei gestalterische und grafische Arbeiten erforderlich.

wie funktioniert ein CMS?

Im Gegensatz zu einer klassischen HTML-Website mit entsprechendem Quellcode arbeitet ein CMS etwas anders. Hier dienen Datenbank und Seitenvorlagen dafür, um eine dynamische Website mit den entsprechenden Inhalten anzuzeigen.

Um neue Unterseiten zu erzeugen oder Blog-Beiträge einzupflegen, klickt sich der Nutzer durch die Benutzeroberfläche. Hier wählt er beispielsweise die Funktion „Blogbeitrag erstellen“ aus und muss nun lediglich Text und Medien wie Bilder, Video- und Audiodateien einfügen. Wird der Inhalt anschließend publiziert, erstellt das Content Management System eigenständig ein dynamisches Layout, was dem Besucher auf dem Bildschirm als richtige Website angezeigt wird.

warum ist ein Cms sinnvoll?

Content Management Systeme sind dann sinnvoll, wenn in regelmäßigen Abständen neue Inhalte publiziert und häufig geändert werden. Gleiches gilt für Nutzer, die sich mit nur wenigen Klicks eine Website einrichten und mit entsprechenden Inhalten bestücken möchten. Diese benötigen keine HTML Kenntnisse.

Einige Webspace- und Hosting-Anbieter bieten zudem sogenannte One-Click-Hosting Angebote an. Hier ist lediglich ein Klick erforderlich, um ein gewünschtes CMS wie beispielsweise WordPress zu installieren. Anschließend kann es mit der Gestaltung und den Inhalten weitergehen.

welche vorteile bietet ein CMS?

Im Folgenden sind entscheidende Vorteile von Content Management Systemen aufgeführt:

  • Im Gegensatz zu HTML lassen sich Inhalte schneller erstellen, abändern oder austauschen
  • Für die Erstellung der Website und entsprechenden Inhalten wie Blogbeiträgen sind keine Programmierkenntnisse erforderlich
  • Für CMS wie WordPress sind zahlreiche Plug-Ins und Themes erhältlich. Mit ihnen lässt sich der Funktionsumfang erweitern und die Seite optisch umsetzen. Häufig sind derartige Themes und Plug-Ins kostenlos.

FAZIT ZUM THEMA Content management System (CMS)

Content Management Systeme (CMS) eignen sich hervorragend, um ohne Programmierkenntnisse Websiteinhalte zu erstellen und zu verwalten. So besteht beispielsweise die Möglichkeit, auf einer einfach gestalteten Benutzeroberfläche Blogs oder Nachrichten-Portale zu verwalten. Um CMS zu beherrschen, ist lediglich eine kurze Einarbeitungszeit erforderlich.