SEO Glossar: 301 Redirect - Alles was Du wissen musst!

Inhaltsübersicht

Kurz und knapp: Was ist ein 301 redirect?

Ein 301 Redirect (auch als 301 Weiterleitung bekannt) teilt einem anfragenden Browser oder Bot mit, dass die geforderte Internetadresse (URL) dauerhaft unter einer neuen Adresse erreichbar ist. Aus diesem Grund ist auch vom Statuscode 301 (Moved Permanently) die Rede.

Wann ist die Einrichtung von einem 301 redirect sinnvoll?

Die Einrichtung von einem 301 Redirect ist immer dann sinnvoll, wenn die URL-Struktur eines Internetprojektes geändert wird. Gleiches gilt, wenn der komplette Domainname gewechselt und das Projekt umgezogen wird. Entdeckt ein Webmaster, dass Inhalte über zwei verschiedene URLs abrufbar sind, ist ebenfalls ein 301 Redirect sinnvoll, um sie zusammenzuführen.

 

  1. Gibt ein Internetnutzer die gewünschte URL in seinen Browser ein oder ein Bot möchte darauf zugreifen, ruft er die entsprechende Datei ab.
  2. Dabei bittet der Internetbrowser oder Bot den Server darum, die entsprechende Datei auszuliefern.
  3. Ist ein 301 Redirect für diese Datei/Unterseite aktiv, bemerkt der Server dies und bekommt die Info, zu welcher neuen Adresse bzw. Datei die Weiterleitung erfolgt.
  4. Internetbrowser oder Bot erhält nun den Statuscode 301 (Moved Permanently) und wird automatisch auf die neue Adresse weitergeleitet.

Kostenloses SEO Strategiegespräch

In einem kostenlosen SEO Strategiegespräch, decken wir ungenutzte Potenziale auf und erarbeiten eine Strategie, damit Du auf Google erfolgreicher wirst.

Vor allem Suchmaschinen-Bots merken sich, dass eine Internetseite und die entsprechende Datei nun dauerhaft unter einem neuen Pfad erreichbar sind. Dementsprechend wird der Nutzer zukünftig direkt automatisch auf die neue Unterseite weitergeleitet. Gleichzeitig erfolgt die Indexierung der neuen URL in der Suchmaschine.

Ist ein 301 redirect schlecht für SEO?

Die Einrichtung von einem 301 Redirect ist alles andere als schlecht. Denn dadurch wird die Benutzerfreundlichkeit einer Internetseite aufrechterhalten, Nutzer landen auf keinen 404-Fehler Seiten (Inhalt nicht gefunden).

Gleichzeitig wird mithilfe eines 301 Redirects Suchmaschinen-Bots gezeigt, dass sich die Struktur geändert hat. Somit fällt es Google, Bing und Co. leichter, dass bisherige gewünschte Inhalte problemlos erreichbar sind.

Wer kein 301 Redirect benutzt, läuft Gefahr, dass die Website in Suchmaschinen komplett zurückgesetzt wird. Wertvolle Rankings und damit verbundener Traffic können verloren gehen. Darüber hinaus sind Nutzer verärgert, da sie immer häufiger 404-Fehlerseiten erhalten und ins Leere tappen.

Kennst Du meinen SEO Newsletter?

Jetzt anmelden und regelmäßig Tipps vom Experten erhalten

Wie erstellt man einen 301 redirect?

Die Einrichtung von einem 301 Redirect kann wahlweise mittels PHP oder in der .htaccess-Datei erfolgen. Gleichzeitig ist im Apache-Webserver das Modul „mod_rewrite“ erforderlich.

301 Redirect mit PHP

Um ein 301 Redirect mit PHP einzurichten, muss in der jeweiligen abzurufenden PHP-Datei ein Code eingefügt werden:

 

301 Redirect mit .htaccess

Um ein 301 Redirect mittels .htaccess zu verwenden, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Beispiel:

www.domain.de/alte-unterseite leitet auf www.domain.de/neue-unterseite
RewriteEngine OnRedirect 301 /alte-unterseite/ http://www.domain.de/neue-unterseite /

—-

htaccess Redirect von non-www auf www erstellen:

RewriteEngine OnRewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.domain\.de$ [NC]RewriteRule ^(.*)$ http://www.domain.de/$1 [L,R=301]

htaccess Redirect von www auf non-www erstellen:

RewriteEngine OnRewriteCond %{HTTP_HOST} ^www\.domain\.de$ [NC]RewriteRule ^(.*)$ http://domain.de/$1 [L,R=301]

Ich bin einer der führenden SEO Experten Deutschlands

Ich bin bekannt aus großen Medien wie Stern, GoDaddy, Onpulson & dem Frühstücksfernsehen und habe bereiuts über 100+ namenhafte Kunden auf Google erfoglreich gemacht.

Fazit zum Thema 301 redirect

Ziehen einzelne Unterseiten auf eine neue Adresse um oder ein Projekt zieht komplett auf eine neue Domain um, ist immer ein 301 Redirect sinnvoll. Dieser Statuscode mit der Bezeichnung Move Permanently zeigt Internetbrowser und Bot, dass Unterseite und Datei dauerhaft unter einer neuen Adresse erreichbar sind. Das ist für sowohl Nutzerfreundlichkeit, als auch Suchmaschinen vorteilhaft.

Weitere Glossar-Artikel

Interessante Blog-Artikel

Sichere Dir jetzt Dein kostenloses Strategiegespräch

Google Logo
Google Bewertung
Basierend auf 145 Rezensionen