TELEFON +49 (0) 176 204 801 64    EMAIL hallo@timospecht.de
Was ist ein Alt-Tag? Alt-Texte einfach & logisch erklärt

Alt-Tag

was ist ein alt tag und wieso er für die Suchmaschinenoptimierung wichtig ist von Timo Specht erklärt

Was ist ein alt-tag?

Der Alt Text (alternativ auch als Alt-Tag oder Alt-Attribut bekannt) hilft dabei, Bilder und
Grafiken zu markieren. Er ist in Verbindung mit der Suchmaschinenoptimierung ein wichtiger
Parameter und vor allem bei der Onpage Optimierung unabdingbar.

Der Alt Text ist weitaus mehr als einfach nur irgendein Element. Heutzutage ist er wichtiger Bestandteil der HTML Standards und alternativ auch als Alt-Tag oder Alt-Attribut bekannt. Wird ein Bild oder eine Grafik auf einer Internetseite eingebunden, wird zusätzlich der Alt
Text gesetzt. Er ist unabdingbar, um eine Seite barrierefrei zu gestalten.

 Im Idealfall beschreibt der Text 1:1, was genau auf dem Bilder oder der Grafik zu sehen ist.Wird ein Bild oder eine Grafik auf einer Internetseite eingebunden, wird zusätzlich der Alt Text gesetzt. Er ist unabdingbar, um eine Seite barrierefrei zu gestalten. Im Idealfall beschreibt der Text 1:1, was genau auf dem Bilder oder der Grafik zu sehen ist.

Wofür ist ein Alt Text notwendig?

So sind auch Screenreader dazu in der Lage, Alt Texte eigenständig zu erkennen und vorzulesen. Ein großer Vorteil, wenn beispielsweise eine Person mit Sehbehinderung am Computer sitzt.

Dadurch erfährt die jeweilige Person, was auf dem Bild abgebildet ist. Werden aus irgendeinem Grund keine Bilder gelesen, wird darüber hinaus an dieser Stelle der Alt Text angezeigt.

Welchen Vorteil bietet der Alt Text beim SEO?

Suchmaschinen nutzen den Alt Text, um den Inhalt eines Bildes richtig zuordnen zu können. Sie indexieren das Bild zwar für die Bildersuche, sind allerdings dennoch auf einen aussagekräftigen Beschreibungstext angewiesen. Dieser wird vom Crawler ausgewertet und das Bild dementsprechend in den Suchergebnissen aufgeführt. Umso wichtiger ist es, dass ein Bild mit einem vernünftigen und aussagekräftigen Alt Text versehen wird.

Bei der Onpage Optimierung ist das Bild genau zu betrachten und dessen Inhalt in das Alt Tag einzutragen. Fehlt ein Alt Text, kann der Besucher im schlimmsten Falle die Seite wieder verlassen, was eine schlechte Absprungrate zur Folge haben kann. Wer seine Bilder also vernünftig mit Alt Texten beschriftet, kann langfristig gesehen durchaus Traffic aus der Bildersuche generieren.

Wo und wie wird das Alt Attribut eingefügt?

Alt Texte sind ein direkter Bestandteil im HTML-Quelltext und befinden sich direkt bei dem entsprechenden Bild-Link.

 Im Folgenden ein Beispiel:

<img src=“/img/dateiname.jpg“ alt=“Relevanter Alt Text“>

Direkt hinter dem „alt“-Tag wird der Alt Text eingetragen.

Welchen Inhalt sollte ein Alt Tag haben?

In puncto Beschreibung und Inhalt eines Bildes sind keinerlei Grenzen gesetzt. Allerdings sollten sich Webmaster vor Augen halten, ein Bild so genau und knapp wie nur möglich zu beschreiben. Ist beispielsweise auf dem Bild ein Vanilleeisbecher mit Sahne zu sehen, kann das Bild auch den Alt Text „Vanilleeisbecher mit Sahne“ enthalten. Eine kurze und präzise Beschreibung.

Große Grafikflächen wie beispielsweise Hintergrundgrafiken hingegen benötigen kein Alt Tag und können leer bleiben.

Tipp: Werden gezielte SEO Maßnahmen an einer Unterseite vorgenommen ist es sinnvoll, auch das zentrale Keyword in den Alt Text hinzuzufügen. Das gibt in puncto Suchmaschinenoptimierung Pluspunkte.

Quintessenz zu Alt-Tags

Der Alt Text beschreibt ein Bild oder eine Grafik und ist durchaus sinnvoll, um die Suchmaschinenfreundlichkeit einer Seite zu steigern. Aber auch in puncto Barrierefreiheit erhalten beeinträchtigte Personen mit Bildschirmleseprogrammen die Möglichkeit, mehr über Inhalte von Bildern zu erfahren. Der Alt Text sollte kurz, knapp und relevant sein.