TELEFON +49 (0) 176 204 801 64    EMAIL hallo@timospecht.de
Was ist ein interner Link und wie man ihn richtig einsetzt!

Interne Links

Was interne Links sind und wie sie zur Orientierung dienen von Timo Specht erklärt

Bei internen Links handelt es sich um Verlinkungen, die sich innerhalb einer Website befinden. Die Hyperlinks verweisen dabei beispielsweise auf andere Unterseiten, Dokumente oder Bilddateien. Interne Links verfolgen das Ziel, dass sich ein Websitebesucher besser orientieren kann. Dadurch findet er die gewünschten Inhalte schneller und einfacher.

was sind interne links?

Interne Links sind nichts anderes als Hyperlinks, nur das sie sich innerhalb einer Internetseite befinden. Dank der internen Verlinkung finden sich Nutzer besser zurecht und entdecken neue, möglicherweise interessante Inhalte.

Aber auch in puncto Suchmaschinenoptimierung spielen interne Links eine wichtige Rolle. So lässt sich die Linkkraft einer Domain gezielt von der Hauptdomain auf einzelne Unterverzeichnisse und Unterseiten verteilen. Aus diesem Grund ist die interne Verlinkung ein wichtiger Bestandteil der bekannten OnPage-Optimierung. Sie sollte sinnvoll genutzt werden, um mögliche bessere Rankings zu erzielen.

welchen Zweck erfüllen interne links?

Wahlweise besteht die Möglichkeit, mithilfe der internen Verlinkung verschiedene Zwecke zu erfüllen. Hier sind vor allem Suchmaschinen und Nutzer zu erwähnen.

Auf beide Punkte wird im Folgenden eingegangen:

Interne Verlinkung für Nutzer

  • Nutzer einer Website können sich mithilfe von internen Links besser zurechtfinden. So befinden sich interne Links beispielsweise in einer Navigation oder im Breadcrumb.
  • Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Besucher auf weitere themenrelevante und interessante Inhalte aufmerksam zu machen. Das kann einen positiven Effekt haben und beispielsweise die Verweildauer erhöhen.
  • Die interne Verlinkung ist auf jeder Art Website anwendbar. Blogs können beispielsweise auf andere interessante Blogbeiträge verlinken. Online-Lexika wiederum verlinken auf andere informative Einträge, die zur entsprechenden Themengruppe passen.


Interne Verlinkung für Suchmaschinen

  • Bei vielen Websites ist es der Fall, dass nur wenige Unterseiten von ausreichenden oder wenigen externen Seiten verlinkt sind. Umso wichtiger ist es, auf derartige Seiten innerhalb einer Website intern zu verweisen.
  • Besucht ein Bot eine Seite und erkennt Verlinkungen zu Unterseiten, orientiert er sich daran und erkennt nur dadurch, dass diese Unterseiten wirklich existieren.
  • Hier spielen auch die Ankertexte (Linktexte) eine entscheidende Rolle. Denn je nach Linktext kann eine Suchmaschine erkennen, welchem Thema die verlinkte Seite zuzuordnen ist. Auch die Häufigkeit ist dabei ein wichtiger Faktor.

was zeichnet eine gute interne verlinkung aus?

Wie bereits erwähnt, ist eine interne Verlinkung für die Orientierung von Nutzern und Suchmaschinen unabdingbar. Websitebetreiber und SEOs können einige wichtige Punkte beachten, um die interne Verlinkung zu optimieren:

  • Interne Links sollten am besten am Anfang des Contents platziert werden. Dadurch ist sichergestellt, dass Nutzer auch wirklich darauf klicken.
  • Auf keinen Fall sollten interne Links in einer Seitenleiste oder ganz unten im Footer platziert werden
  • Bei der Wahl vom Ankertext sollte ein Keyword verwendet werden, was zur Zielseite passt. Gleichzeitig sollten Suchmaschinen ein klares Signal erhalten, welcher Inhalt auf der Zielseite vorhanden ist.
  • Interne Links sollten klar und deutlich erkennbar sind. Klassische Hyperlinks sind farblich hervorgehoben, kursiv oder fett und zudem unterstrichen.
  • Wird von einer Seite A auf Seite B verlinkt, sollten beide Seiten eine thematische Relevanz besitzen. Beide müssen zusammenpassen.
  • Wird ein Linkziel von mehreren Seiten verlinkt, sollte der Linktext möglichst gleich sein
  • Qualität vor Quantität: Beim Setzen der Links sollte die Anzahl der Links auf ein sinnvolles und natürliches Maß beschränkt werden. Nur so ist sichergestellt, dass die Linkkraft (Linkjuice) sinnvoll und richtig dosiert übertragen wird.

FAZIT ZUM THEMA interne links

Für sowohl Suchmaschinen, als auch Nutzer sind interne Links sehr wichtig, damit sie sich orientieren können. Dadurch sind Unterseiten schneller auffindbar und zeigen zugleich, welche Inhalte relevant und von wichtiger Bedeutung sind.