SEO Glossar: Toolbar - Alles was Du wissen musst!

Inhaltsübersicht

 

Kurz und knapp: Was ist die Toolbar?

Eine Toolbar ist eine Symbolleiste. Über Symbole werden verschiedene Tools verlinkt. Klickt ein Nutzer auf das zum Tool gehörende Symbol, so wird dieses Tool gestartet. Einige Toolbars enthalten Symbole für Programme, die ausgeführt werden sollen. Andere Toolbars haben integrierte Suchfelder zum Starten von Suchanfragen. Darüber hinaus gibt es Toolbars in den Programmen selbst; jedem Nutzer dürfte bekannt sein, wie in der Symbolleiste von Microsoft Word Werkzeuge eingebunden sind, um mit einem Klick z. B. Textpassagen zu markieren oder Formatierungen zu ändern.

Begriffsdefinition: Funktionen und Abgrenzung von der Menüleiste

Um den Begriff „Toolbar“ komplett zu verstehen, ist es wichtig, sich mit deren Funktionen vertraut zu machen. Zudem ist eine Abgrenzung vom Begriff „Menüleiste“ wichtig, denn eine Toolbar hat im Vergleich zur Menüleiste andere Features und ein anderes äußeres Erscheinungsbild. Zunächst zum Erscheinungsbild: Eine Toolbar enthält Symbole und wird deswegen alternativ als Symbolleiste bezeichnet. Im Gegensatz dazu setzt sich eine Menüleiste aus Schrift zusammen.

Die Zusammensetzung aus Symbolen bzw. aus Schrift wirkt sich darauf aus, dass sich die äußeren Erscheinungsbilder einer Toolbar und einer Menüleiste unterscheiden. Auch die Funktionen unterscheiden sich: Während beim Klick auf die Elemente einer Toolbar automatisch Befehle ausgeführt werden, ist das in einer Menüleiste nicht zwingend der Fall. Aufgrund der Zusammensetzung aus Schriftzeichen kann eine Menüleiste nämlich eine komplexe Menüführung besitzen: Beispielsweise führt der Klick auf die Option „Datei“ bei Microsoft Word nicht zur Ausführung einer Funktion. Stattdessen werden unter „Datei“ weitere Optionen angezeigt, wozu beispielsweise „Drucken“ gehört. Eine Menüleiste kann somit über eine umfassende Menüführung mit einer Hierarchie verfügen.

Im Gegensatz zur Menüleiste in Microsoft Word und anderen Programmen hat eine Toolbar unter den Symbolen immer eine bestimmte ausführende Funktion verlinkt. Beispielsweise gibt es analog zur über das Menü erreichbaren Druckoption bei Microsoft Word auch ein Symbol zur Druckfunktion, das über die Symbolleiste aufrufbar ist. Eine Toolbar hat also unter jedem Symbol mindestens eine verlinkte Funktion, wie etwa die Ausführung eines Befehls in einem Programm oder den Start eines Programms.

 

Toolbar im Webbrowser

Die verschiedenen Webbrowser, wie etwa Internet Explorer, Mozilla Firefox und Safari, bieten die Möglichkeit zum Anlegen und Individualisieren von Toolbars. In den 2000er Jahren war es üblich, dass Suchmaschinenbetreiber wie Google Toolbars als Erweiterung für den Webbrowser anboten, um über die Symbolleiste den Schnellzugriff auf die Websuche und andere Funktionen zu gewähren. Mittlerweile wird die Google Toolbar jedoch von keinem Browser mehr unterstützt. Folglich kommen Toolbars in Browsern zu anderen Zwecken zum Einsatz, wie beispielsweise:

  • Schnellzugriff auf gespeicherte Webseiten
  • Schnellstart von Programmen
  • Teilen von Webseiten und anderen Inhalten
  • Heran- und Herauszoomen
  • Aufruf der Such-Historie

Nutzer haben die Möglichkeit, die Toolbar des Browsers gemäß den eigenen Vorstellungen zu individualisieren. Praktisch ist die Individualisierung der Toolbar allem voran mit Blick auf das Online-Marketing, denn Marketer haben bei nahezu allen Tools der SEO und der SEA die Möglichkeit, eine Extension für die Symbolleiste des Browsers herunterzuladen. Durch diese Extension wird ein Symbol des jeweiligen Tools in der Browser-Toolbar angezeigt und auf Klick startet das Tool sofort.

Neben den Vorteilen und dem praktischen Nutzen von Toolbars und den darüber aufrufbaren Funktionen ist zu beachten, dass mit der Menge an Symbolen und Tools in der Toolbar die Ladezeiten des Browsers zunehmen. Die Verlangsamung des Browsers ist ein Nachteil, der gegen den Nutzen einer Toolbar abgewogen werden sollte. Schlussendlich gilt für die Nutzung von Programmen über die Toolbar: Jeder Benutzer sollte gründlich abwägen, wie viele und welche Programme oder Werkzeuge er in seiner Toolbar einbindet und nur die nötigsten davon verwenden, um die Geschwindigkeit von Webbrowsern nicht stark negativ zu beeinflussen.

Abschließend ist zu beachten, dass es beim Download einiger Programme dazu kommen kann, dass automatisch Symbole in der Toolbar installiert werden. Vor dem Download von Programmen sollte daher immer geprüft werden, ob ungewollte Add-ons automatisch im Browser mitinstalliert werden. Falls sich die zusätzliche Installation von Add-ons nicht verhindern lässt, sollten die Add-ons nach dem Download von Programmen deinstalliert werden.

 

Kostenloses SEO Strategiegespräch

In einem kostenlosen SEO Strategiegespräch, decken wir ungenutzte Potenziale auf und erarbeiten eine Strategie, damit Du auf Google erfolgreicher wirst.

 

Sonstiges Wissenswertes über die Toolbar

Die Toolbar ist in der Regel nicht nur mit Symbolen gekennzeichnet. Damit der Benutzer genau weiß, welche Funktion sich hinter dem jeweiligen Symbol verbirgt, erscheint bei einer Bewegung mit dem Mauszeiger auf das Symbol für gewöhnlich eine schriftliche Kennzeichnung. Früher wurde diese schriftliche Kennzeichnung in größeren, animierten Sprechblasen (sog. Balloon Helps) eingeblendet. Heute werden statt der Sprechblasen Tooltips angezeigt. Bei Tooltips handelt es sich um kleine Fenster mit Schriftzügen, die Informationszwecken dienen.

Abgesehen von der Toolbar gibt es die Sidebar; eine ganz spezielle Form einer Leiste. Die Sidebar ist – daher hat die Leiste ihren Namen – im Browser an der Seite eingebunden und enthält dort die Symbole. Aufgrund der seitlichen Platzierung kann die Sidebar meist umfangreicher gestaltet werden als die Toolbar, die traditionell oben platziert ist. Den potenziell großen Umfang der Sidebar macht man sich in Programmen wie WordPress zunutze. In diesem und weiteren Content-Management-Systemen werden zahlreiche Funktionen, Plugins und Werkzeuge oft in einer seitlichen Leiste abgebildet, in der Sidebar.

 

Kennst Du meinen SEO Newsletter?

Jetzt anmelden und regelmäßig Tipps vom Experten erhalten

Fazit: Was ist die Toolbar?

Toolbars bieten durch ihren Aufbau die Möglichkeit, schnell auf Programme und Werkzeuge zuzugreifen. Hierzu sind sie durch Symbole und Tooltips entsprechend gekennzeichnet. Auch wenn der Schnellzugriff auf Programme und Werkzeuge praktisch ist und z. B. SEO-Experten und anderen Online-Marketern den Arbeitsalltag erleichtern kann, sind Toolbars mit Vorsicht zu genießen, weil sie die Ladegeschwindigkeit des Browsers verlangsamen. Toolbars sollten aus diesem Grund nur für Programme und Werkzeuge genutzt werden, die wirklich notwendig sind.

[/su_note]

Weitere Glossar-Artikel

Interessante Blog-Artikel

Sichere Dir jetzt Dein kostenloses Strategiegespräch

grünes TrustPilot Logo
Trustpilot Bewertung
4.9/5
Trustscore: 4,9 – Bewertungen: 104
Bestbewertete SEO-Agentur 🏆
Google Logo
Google Bewertung
Basierend auf 228 Rezensionen