SEO Glossar: Noogler - Alles was Du wissen musst!

Inhaltsübersicht

 

Kurz und knapp: Was ist ein Noogler?

Als Noogler werden die neuen Mitarbeiter von Google in den ersten Wochen ihrer Anstellung bezeichnet. Speziell für Noogler wurde ein umfassendes Onboarding-Programm entwickelt, das ihnen die Anpassung an den neuen Arbeitgeber und das Knüpfen von Kontakten mit ihren Kollegen erleichtert. Von Nooglern erhofft man sich bei Google unter anderem, dass sie dem Unternehmen frische Impulse und kreative Ideen bei der Entwicklung und Optimierung der eigenen Produkte (z. B. Suchmaschine, SEO-Tools) sowie in sonstigen Bereichen der täglichen Arbeit geben.

Begriff verdeutlicht Atmosphäre bei Google

Der Begriff „Noogler“ ist eine Wortneuschöpfung, die sich aus den Wörtern „New“ und „Googler“ zusammensetzt. „Googler“ ist die reguläre Bezeichnung für sämtliche Mitarbeiter bei Google. Somit handelt es sich beim Noogler um einen neuen Mitarbeiter. Die amüsante und charmante Wahl des Begriffs „Noogler“ für neue Mitarbeiter bei Google lässt auf eine lockere und freundliche Atmosphäre beim US-Großkonzern schließen.

Auch die Informationen dazu, wie Noogler ihre ersten Tage und Wochen während des Onboardings bei Google erleben, hinterlässt einen positiven Eindruck von der Arbeit, dem Arbeitsumfeld und den Kollegen beim neuen Arbeitgeber:

  • Jeder Noogler bekommt einen erfahrenen Googler zur Seite gestellt, der ihm das Unternehmen zeigt und ihn am ersten Tag der Arbeit in der Niederlassung herumführt.
  • Noogler erhalten auf Sitzungen zu Unternehmenskultur und Organisationsstruktur sowie bei weiteren Veranstaltungen einen tiefen Eindruck von dem Unternehmen und seinen Werten.
  • Um die individuelle Einarbeitung zu fördern, erhalten Noogler neben den Kursen auf Unternehmensebene auch Zugang zu persönlichen Kursen auf Arbeitsebene.
  • Noogler bekommen für die ersten zwei Wochen ein leichtes Einstiegsprojekt, bei dem sie zeigen, dass sie imstande sind, das beim Onboarding Gelernte mit Erfolg anzuwenden.
  • Google bemüht sich darum, sämtliche Mitarbeiter zu ermutigen, sich bei Videoanrufen gegenseitig das Haus zu zeigen, um die Kollegen besser kennenzulernen.

Abgesehen von diesen grundsätzlich positiven Aspekten bei den Erfahrungen, die Noogler im Onboarding machen, gibt es einige eventuell umstrittene Punkte. Beispielsweise könnte negativ ausgelegt werden, dass alle Noogler in der ersten Woche bei Google eine Noogler-Kappe mit Propeller tragen müssen.

Die Kappe dient aber keineswegs der Belustigung. Vielmehr ist sie ein Merkmal, an dem Noogler von den Kollegen im Unternehmen erkannt werden, woraufhin sie bei der Arbeit viel Aufmerksamkeit und Betreuung erhalten. Zudem tragen ausnahmslos alle Noogler die Kappe, wodurch ein Gemeinschaftsgefühl unter den neuen Mitarbeitern entsteht. Daher ist die Kappe mit Propeller eher ein Faktor, der zum Erfolg des Onboardings beiträgt.

Die positiven Erfahrungen, die Noogler im Onboarding-Prozess bei Google machen, sind durch Vergleichs- und Bewertungsplattformen bestätigt. So zeigen Daten auf Comparably, dass 77 % der neuen Angestellten bei Google positive Onboarding-Erfahrungen gemacht haben. 74 % sagen, dass sie sogar hilfreichen Kontakt zum Management innerhalb der ersten 90 Tage im Unternehmen hatten. Derart positive Zahlen bestätigen den massiven Erfolg von Googles Onboarding im Konkurrenzvergleich.

 

Beitrag der Noogler zur Arbeit an der Suchmaschinenoptimierung

Im Online-Marketing ist Google die bei weitem wichtigste Suchmaschine. Um die höchsten Ränge in der Suchmaschine zu erreichen und somit mehr Sichtbarkeit und Traffic auf ihrer Website zu haben, investieren Unternehmen einen großen Teil ihres Budgets in die Suchmaschinenoptimierung (SEO). In Anbetracht der enormen Relevanz der SEO ist es interessant, zu beleuchten, welchen Beitrag die Noogler zur Arbeit an der Suchmaschine leisten.

Zunächst sei gesagt, dass Noogler in nahezu allen Bereichen mitarbeiten, in denen erfahrene Googler tätig sind. Dies schließt auch die Arbeit an der Suchmaschine des US-Großkonzerns ein. Führt man sich nun vor Augen, dass Google im Jahr 2023 über 57 % des gesamten Umsatzes mit seiner Suchmaschine verdient hat, dann wird deutlich, dass ein immenser Bestandteil der Arbeit im Großkonzern der Optimierung der Suchmaschine und des Googlebots gewidmet ist.

Noogler liefern bei der Arbeit an der Suchmaschine und allen damit verbundenen Aufgaben neue und frische Ideen, auf die etablierte Google-Mitarbeiter womöglich nicht kommen. Noogler können beispielsweise kreative Ansätze aus dem Studium oder aus der vorigen Arbeit bei Konkurrenzunternehmen einbringen. Insgesamt sind Noogler zusammen mit ihren Kollegen in den folgenden Arbeitsbereichen im Zusammenhang mit der SEO tätig:

  • Optimierung von Algorithmen für akkurate Suchergebnisse und zur Verbesserung der User Experience (UX)
  • Erstellung und Aktualisierung der Richtlinien für Webmaster
  • Verbesserung der Funktionen und Angebote von Google auf Basis der Analysen zum Nutzerverhalten
  • Entwicklung und Optimierung von SEO-Tools (z. B. Google Keyword Planner, Google Analytics)

 

Kostenloses SEO Strategiegespräch

In einem kostenlosen SEO Strategiegespräch, decken wir ungenutzte Potenziale auf und erarbeiten eine Strategie, damit Du auf Google erfolgreicher wirst.

 

Vorteile und Nachteile der Noogler

Noogler bringen sich mit neuen Ideen und Arbeitsmethoden ins Unternehmen ein. Sie liefern dadurch vor allem im Innovationsprozess und bei der Lösung von Problemen potenziell hilfreiche Beiträge für den Erfolg von Google. Dabei erweisen sich Noogler aufgrund ihres meist geringen Alters und/oder wegen der Begeisterung, in einem renommierten Unternehmen wie Google zu arbeiten, als höchst anpassungsfähig. Dank der Anpassungsfähigkeit nehmen sie Herausforderungen gern an und kommen mit ihren Kollegen häufig gut klar. Zudem passen sie sich dem regelmäßigen Wandel von Arbeitsprozessen und Arbeitsumfeldern an und prägen sie entscheidend mit. Ein weiterer Vorteil: Noogler sorgen für gute Presse. Denn Google möchte sich als Unternehmen präsentieren, das neue Mitarbeiter im Rahmen eines hochqualitativen Onboardings gern aufnimmt und ihnen eine Chance auf eine vielversprechende Karriere bietet.

Als Nachteile von Nooglern gelten vor allem die anspruchsvolle Einarbeitung und das Risiko, dass die Anpassung ans Unternehmen misslingt. Was die Einarbeitung anbelangt, hat Google immerhin das umfassende Onboarding-Verfahren entwickelt, das nun schon seit über einem Jahrzehnt besteht und stetig optimiert wird. Aufgrund des qualitativ hochwertigen und längst bestehenden Onboardings ist der Nachteil der anspruchsvollen Einarbeitung äußerst gering. Hier hat Google Vorteile gegenüber vielen anderen Unternehmen, die sich mit der Einarbeitung neuer Mitarbeiter schwertun. Was als möglicher Nachteil der Noogler verbleibt, ist das Risiko der Nicht-Anpassung. Vor allem die Noogler, die nicht frisch aus dem Studium kommen und vielleicht schon einige Jahre in anderen Unternehmen gearbeitet haben, könnten mit der lockeren Atmosphäre oder dem häufigen Wandel in den Arbeitsprozessen Probleme haben.

 

Kennst Du meinen SEO Newsletter?

Jetzt anmelden und regelmäßig Tipps vom Experten erhalten

Fazit: Was ist ein Noogler?

Ein Noogler ist ein neuer Mitarbeiter bei Google, der in den ersten Wochen der Anstellung ein umfangreiches Onboarding-Programm durchläuft. Im Rahmen dieses Programms lernt der Noogler das Unternehmen, seine Werte und Arbeitsweise, die Kollegen und zahlreiche weitere Aspekte der Arbeit bei Google kennen. Noogler tragen zur Suchmaschinenoptimierung und zu weiteren Bereichen der täglichen Arbeit beispielsweise neue Ideen und kreative Lösungsansätze bei. Obwohl die meisten Noogler Vorteile genießen und sich gern an das Unternehmen anpassen, besteht bei einem geringen Anteil der Noogler das Risiko der Nicht-Anpassung ans Unternehmen.

[/su_note]

Weitere Glossar-Artikel

Interessante Blog-Artikel

Sichere Dir jetzt Dein kostenloses Strategiegespräch

grünes TrustPilot Logo
Trustpilot Bewertung
4.9/5
Trustscore: 4,9 – Bewertungen: 104
Bestbewertete SEO-Agentur 🏆
Google Logo
Google Bewertung
Basierend auf 228 Rezensionen