TELEFON +49 (0) 176 204 801 64    EMAIL hallo@timospecht.de
Was ist (Domain) Trust? Und was es mit SEO zu tun hat

Trust

Was trust ist von Timo Specht erklärt

Der Trust (auch Domain Trust genannt) gibt an, wie vertrauenswürdig und seriös eine Domain ist. Dementsprechend kann sie einen Ranking-Vorteil erhalten.

Was ist ein trust?

Beim Trust handelt es sich um eine Kennzahl an der zu erkennen ist, ob eine Domain seriös und vertrauenswürdig ist. Hierfür gibt es allerdings keine genaue Berechnungsgrundlage, um den Trust zu ermitteln. SEOs haben aber die Möglichkeit, qualitative Inhalte zu schaffen und hochwertige Backlinks zu generieren. Darüber hinaus spielen auch noch andere Faktoren eine wichtige Rolle.

Internetnutzer haben großes Interesse daran, ausschließlich vertrauenswürdige Websites zu nutzen, auf die sie sich verlassen können. Umso wichtiger ist es für Suchmaschinen wie Google, derartige vertrauenswürdige, seriöse und sichere Websites in den Suchmaschinenergebnissen (SERPs) zu listen. Denn Ziel ist es, eine positive Nutzererfahrung hervorzurufen.

Gleiches strahlt auch auf die Suchmaschinenwerbung (SEA) ab. Denn viele Suchmaschinen verkaufen an Marketer und Unternehmen Werbeanzeigen, um sich hierüber zu finanzieren und Umsätze zu erwirtschaften. Würden im organischen Bereich in den SERPs schlechte und qualitativ minderwertige Ergebnisse angezeigt, würde sich das negativ auf die Werbeanzeigen auswirken.

Befinden sich hingegen nur Domains mit einem hohen Trust auf den ersten Ergebnisseiten, hat das einen positiven Einfluss darauf.

welche Kriterien spielen beim trust eine Rolle?

Um den Trust einer Domain zu bestimmten, gibt es kein einheitliches Berechnungsmodell. Dennoch dienen einige Faktoren als Orientierung:

  • Eingehende Links: Sie sollten von hochwertigen Seiten stammen, hier gilt Qualität statt Quantität. Außerdem spielen Ankertexte, Linkposition und linkgebende Seite eine entscheidende Rolle.
  • Qualität vom Inhalt: Websites mit klar strukturierten, fehlerfreien und hochwertigen Texten bekommen hier direkt Pluspunkte. Gleiches gilt für Bilder, die hochwertig, nicht verpixelt und im besten Falle einzigartig sind. Duplicate Content steht hinten an.
  • Domainalter: Auch das Alter einer Domain kann einen positiven Einfluss auf den Trust haben. Ältere Domains sind interessant, da sie kontinuierlich gewachsen und beständig sind. Sie bieten aber auch eine lange Historie.
  • Thema: Schon die Wahl vom Website-Thema kann grundsätzlich Einfluss auf den Trust haben. Entscheiden sich Websiteinhaber beispielsweise für Glücksspiele, Adult oder unseriöse Finanzmodelle, gelten derartige Bereiche prinzipiell als unseriös.
  • Nutzerbewertungen: Gibt es möglicherweise Nutzerbewertungen oder Reviews über eine Website? Auch sie können positiven Einfluss haben.
  • Mäßige Werbung: Kein Nutzer möchte mit Werbeanzeigen zugeschüttet werden. Auch Suchmaschinen haben ein Auge darauf. Hier gilt: Ein gesundes Mittelmaß ist in Ordnung. Zu viel kann aber zu einer Abwertung führen.
  • Spam: Spam kann in vielen SEO-Bereichen Verwendung finden. Dazu gehören beispielsweise automatisch generierte Backlinks und Spinning-Texte. Davon ist generell abzuraten.

Wie man sieht, beziehen sich die oben erwähnten Faktoren überwiegend auf die Qualität. Wer hier auf Qualität statt Quantität setzt und sich Mühe gibt, bietet auch seinen Nutzern einen Mehrwert an. Und das macht sich positiv beim Trust bemerkbar.

wie können seos und Webmaster den trust beeinflussen?

Im Folgenden gibt es noch einige Tipps und Tricks, wie SEOs und Webmaster den Trust positiv beeinflussen können:

  • Grundsätzlich ist auf die Qualität von Inhalt, Links und Technik zu achten. Biete gute Inhalte an und sorge dafür, dass Ladegeschwindigkeit und Bedienfreundlichkeit positiv ausfallen.
  • Zudem solltest du dafür sorgen, dass dein Projekt regelmäßig überprüft und gepflegt wird. Gibt es möglicherweise 404-Fehlerseiten oder Bereiche, die nicht richtig funktionieren? Fixe diese Bugs!
  • Darüber hinaus kannst du dir die Webmaster Guidelines von Google anschauen. Hierin sind wichtige Punkte erwähnt, mit denen du positiven Einfluss auf dein Projekt nehmen kannst.

FAZIT ZUM THEMA trust

Wer seinen Domain Trust erhöhen und aufrechterhalten möchte, hat einiges zu erledigen. Grundsätzlich zählt hier: Sorge dafür, dass du qualitativ hochwertige Inhalte anbietest und dein Projekt fehlerfrei funktioniert. Dann steht einem guten Trust nichts mehr im Wege.