TELEFON +49 (0) 176 204 801 64    EMAIL hallo@timospecht.de
Google Core Update Mai 2020: Auswirkungen & Lösungen!

Was SEO'S tun müssen um sichtbar zu bleiben!

Google Mai 2020 Core Update: Auswirkungen und Implikationen
SEO Freelancer Timo Specht Experte für Online Marketing

Verfasst von Timo Specht

Lesezeit: 2 Min.

SEO Basics von Timo Specht erklärt

Immer wenn Google ein neues Core Update ausrollt, überschlagen sich die Meldungen – Anfang Mai 2020 war es wieder mal soweit. Erst nach ein paar Wochen lässt die Volatilität der Rankings aber wieder nach.

 

Jetzt können vernünftige Einschätzungen zur tatsächlichen Auswirkung des Updates getroffen werden und es lassen sich geeignete Maßnahmen ableiten, um die Suchmaschinenoptimierung entsprechend auszurichten.


Google Mai 2020 Core Update: Auswirkungen und Implikationen

Wer hat durch das Update gewonnen?

Einen guten Anhaltspunkt dafür, welche Websites durch das Google Mai 2020 Core Update gewonnen haben, bietet das Tool Sistrix. Der Sichtbarkeitsindex des Anbieters gibt Aufschluss darüber, wie auffindbar eine Website bei Google ist.

Bei einer Vielzahl an Suchbegriffen wurde auch darüber berichtet, dass große Seiten wie Chip, Computerbild oder Spiegel trotz teilweisen dünnem Content dazugewonnen hätten. Tatsächlich passiert es immer wieder, dass die Big Player zu Beginn eines Updates nach vorne in den SERPs rutschen.

Es haben aber nicht nur absolute Authority-Domains gut beim neuen Google Update abgeschnitten. Stattdessen sieht es eher so aus, als könnte der Algorithmus der Suchmaschine inzwischen noch besser Nutzersignale erkennen und belohnt dies mit besseren Rankings – auch wenn der Content knackig ist und nicht jedes Themengebiet in epischer Breite abhandelt.

Google Mai 2020 Core Update: Auswirkungen und Implikationen

Wer hat durch das Update verloren?

Besonders die lokalen Suchergebnisse sind in der ersten Jahreshälfte ordentlich durchgeschüttelt worden. Manch einer mutmaßt, dass dies auch im Covid-19 zu tun haben kann und keine direkte Ausprägung des Core Updates sein muss, da der Lockdown zur einer Verringerung der „Check Ins“ geführt hat.

Verlierer des Updates sind mal wieder Seiten, die über zu wenig inhaltliche Qualität verfügen und damit auch eine geringe Verweildauer aufweisen. Besonders sogenannte Hub-Pages sind diesmal betroffen. Dabei handelt es sich z.B. um Übersichtsseiten zu bestimmten Themengebieten, die – für sich genommen – einfach nicht genug Relevanz ausstrahlen.

Es zeigt sich, dass Seiten mit sehr dünnem und wenig nutzerfokussiertem Content verloren haben. Betroffen sind z.B. viele kleinere Affiliate-Projekte. Diese sind zwar oft sehr umfangreich ausgebaut, was den Text angeht, allerdings passt dies nicht immer zur Intention des Nutzers – gerade bei transaktionalen Keywords. Zudem erfüllen Affiliate-Seiten selten das E-A-T-Schema (Expertise, Authority & Trust), das immer wichtiger zu werden scheint.

Das SOLLTEN SEO's jetzt tun!

Mit dem Mai 2020 Update hat Google das Spiel der Suchmaschinenoptimierung nicht auf den Kopf gestellt. Nach wie vor gilt es, dass man die besten Inhalte anbieten muss, um die Konkurrenz auszustechen. Ein gewisses Maß an Authority & Trust hilft natürlich dabei, allerdings sollte dies auf natürliche Weise zustande kommen.

Als SEO Freelancer kann ich folgendes empfehlen: Bevor also massenhaft Budget in (zweifelhafte) Backlinks investiert wird, sollten Website-Betreiber den Content auf der eigenen Seite noch einmal auf Herz und Nieren prüfen. Hier lässt sich oft mit gezielten Ergänzungen immer etwas herausholen.

Die Updates von Google haben immer das Ziel, die Erfahrung für den Nutzer zu verbessern. Das gelingt nicht immer auf Anhieb und in manchen Branchen hat die Kurskorrektur von Google eher zu einer Verschlimmbesserung geführt. Zu manchen Suchbegriffen konnten Authority-Domains mit eher dünnem Content Spitzenpositionen erringen.

Allerdings sollte man sich deswegen nicht zu hektischen Aktionen verleiten lassen und das gesamte SEO-Konzept infrage stellen. Als Website-Betreiber sollte man stattdessen kontinuierlich seinem Plan treu bleiben und besonders den Nutzer weiterhin in den Fokus stellen. Langfristig wird Google dies garantiert honorieren – denn das nächste Update kommt bestimmt!

Google Mai 2020 Core Update: Auswirkungen und Implikationen

Lust zu Teilen?

Bildmaterial im Beitrag:

Photo by Philipp Bachhuber on Unsplash


WEr schreibt hier eigentlich?

SEO Freelancer Timo Specht Experte für Online Marketing

TIMO SPECHT

Ich bin leidenschaftlicher Online Marketer & SEO Experte

Folge mir jetzt